Über

Meine Leidenschaft sind Schlittenhunde !

Alter: 47
 


Werbung




Blog

Es trifft mich und das macht mich sauer.

Vor ein paar Tagen wurde mir zugetragen, dass er erzählt, ihm würden noch Hunde gehören, aber ich würde ihn nicht aufs Grundstück lassen. Das ist natürlich Blödsinn, es sind meine Hunde, von mir gekauft und bezahlt.

Aber er kann ja nicht zugeben, dass er jetzt keine mehr hat. Er will ja noch dazu gehören und einen auf dicke Hose machen. Oder besser da stehen, denn es macht ja keinen guten Eindruck, wenn er die Wahrheit erzählt. Nämlich, dass er gegangen ist und sich einen Teufel um die Hunde schert.

Mich hat das so geärgert. Gott sei Dank geärgert und nicht traurig gemacht. Das Schlimme ist, irgendwelche Idioten werden es ihm glauben. Und es bleibt immer etwas hängen. So ein Blödmann. Er soll endlich aufhören und mich zur Ruhe kommen lassen.

29.10.14 15:17, kommentieren

Werbung


Warum wird es nicht besser?

Es ist nun mehr als 4 Monate her. Trotzdem bin ich immer noch traurig und weine viel. Immer, wenn ich alleine bin.Im Auto oder zu Hause. Ich kann mich dann selbst nicht leiden, ich hasse Selbstmitleid. Aber ich weiß auch nicht, wie ich aus der Nummer raus komme.

Ich bin nicht gerne alleine, ich hasse es, alleine zu sein. Und dann noch die viele Arbeit, im Büro und zu Hause. Zwischendurch kommen die Panikattacken wieder, Angst es nicht zu schaffen. Angst, für immer alleine zu sein.

Ich versuche, mich überall anzubinden, bei Freuden und Nachbarn. Aber für die ist es ja inzwischen normal, dass ich allein bin und sie rufen nicht mehr an. So, wie noch vor ein paar Wochen.

Alleinsein ist Sch...!

1 Kommentar 21.10.14 13:31, kommentieren