Warum wird es nicht besser?

Es ist nun mehr als 4 Monate her. Trotzdem bin ich immer noch traurig und weine viel. Immer, wenn ich alleine bin.Im Auto oder zu Hause. Ich kann mich dann selbst nicht leiden, ich hasse Selbstmitleid. Aber ich weiß auch nicht, wie ich aus der Nummer raus komme.

Ich bin nicht gerne alleine, ich hasse es, alleine zu sein. Und dann noch die viele Arbeit, im Büro und zu Hause. Zwischendurch kommen die Panikattacken wieder, Angst es nicht zu schaffen. Angst, für immer alleine zu sein.

Ich versuche, mich überall anzubinden, bei Freuden und Nachbarn. Aber für die ist es ja inzwischen normal, dass ich allein bin und sie rufen nicht mehr an. So, wie noch vor ein paar Wochen.

Alleinsein ist Sch...!

21.10.14 13:31

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dr. An0n9||05T / Website (21.10.14 13:49)




Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen