Es trifft mich und das macht mich sauer.

Vor ein paar Tagen wurde mir zugetragen, dass er erzählt, ihm würden noch Hunde gehören, aber ich würde ihn nicht aufs Grundstück lassen. Das ist natürlich Blödsinn, es sind meine Hunde, von mir gekauft und bezahlt.

Aber er kann ja nicht zugeben, dass er jetzt keine mehr hat. Er will ja noch dazu gehören und einen auf dicke Hose machen. Oder besser da stehen, denn es macht ja keinen guten Eindruck, wenn er die Wahrheit erzählt. Nämlich, dass er gegangen ist und sich einen Teufel um die Hunde schert.

Mich hat das so geärgert. Gott sei Dank geärgert und nicht traurig gemacht. Das Schlimme ist, irgendwelche Idioten werden es ihm glauben. Und es bleibt immer etwas hängen. So ein Blödmann. Er soll endlich aufhören und mich zur Ruhe kommen lassen.

29.10.14 15:17

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen